Das leistet hausInvest für Stiftungen

Der Offene Immobilienfonds hausInvest ist das Kernprodukt der Commerz Real AG und stellt in der Anlageklasse der Offenen Immobilienfonds eine renommierte Marke dar. Dank seiner sicherheitsorientierten Anlagestrategie und der seit über 44 Jahren anhaltenden positiven Wertentwicklung ist der Fonds als Anlagevehikel für Stiftungen gut geeignet.

Exklusiv für Stiftungen

0% Ausgabeaufschlag     Keine Kontoführungsgebühren

Ein starker Konzern im Rücken

Die Commerz Real ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank AG und steht als Anbieter für sachwertorientierte Fondsprodukte für mehr als 40 Jahre Markterfahrung und ein verwaltetes Vermögen von rund 32 Milliarden Euro. Zum Fondsspektrum gehören institutionelle Anlageprodukte, unternehmerische Beteiligungen der Marke CFB Invest sowie der Offene Immobilienfonds hausInvest.

Mehr über uns erfahren

Der optimale Anteil

Im Anlagevermögen von gemeinnützigen Stiftungen sehen viele unabhängige Experten den optimalen Anteil von Offenen Immobilienfonds bei 20-25%. Auf diese Weise werden Schwankungen im Portfolio reduziert und die Rendite kann gesteigert werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Mediacenter in in der Broschüre: Anlegen mit Weitsicht auf S. 7.

Rendite mit Verantwortung

Als Tochterunternehmen eines großen Bankkonzerns und Dienstleister für hunderttausende Kunden versteht sich die Commerz Real AG als aktiver Teil des Gemeinwesens. Aus diesem Verständnis heraus übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung und engagieren uns auf verschiedenen Ebenen in einer Vielzahl von Projekten.

Ausführliche Informationen zu dem diesjährigen Corporate Volunteering Projekt der Commerz Real AG können Sie dem angehängten Artikel „Schulpflicht für Vermögensverwalter“ (Die Stiftung, Ausgabe 4/15 > Juli 2015) entnehmen.

Green Buildings

Grüne Immobilien, grüne Werte und grüne Mieter gelten als wichtige Nachhaltigkeitsziele von hausInvest. Die Leitgedanken bei der Entwicklung sog. Green Buildings sind Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Schadstoffreduktion. Bei der Vermietung solcher Immobilien wird darüber hinaus Wert auf Mieter gelegt, die in Nachhaltigkeitsanforderungen nicht nur einen Imagefaktor, sondern insbesondere einen wesentlichen Aspekt ihrer unternehmerischen Verantwortung sehen.

Vermögens- und Standortstruktur

Mit einem Vermögen von rund 11,5 Milliarden Euro gehört hausInvest zu den größten Offenen Immobilienfonds in Europa; sein Fondsvermögenvermögen umfasst rund 100 Objekte in 19 Ländern. Insgesamt zählt der Fonds rund 2.500 Mieter aus den unterschiedlichsten Branchen.

Niedriger Mindestanlagebetrag

Durch den niedrigen Mindestanlagebetrag ermöglicht hausInvest auch kleineren und mittelgroßen Stiftungen einen idealen Zugang zu einem breit gestreuten Immobilienportfolio.

Zeitliche Planbarkeit trotz Mindesthaltefrist

Im Gegensatz zu Immobilieneigentümern können Anteilseigner eines Offenen Immobilienfonds wie hausInvest nach einer gesetzlichen Mindesthaltefrist von 24 Monaten, die entscheidend zur Stabilität des Fonds beiträgt, und einer Kündigungsfrist von 12 Monaten zeitlich fest planbar und einfach über das investierte Kapital verfügen.

Vorteile indirekter Immobilieninvestments

Mit hausInvest eröffnet sich Stiftungen die Möglichkeit, flexibel in solide Immobiliensachwerte zu investieren, ohne dabei eigenes Immobilien Know-how aufbauen zu müssen. Das Fondsmanagement von hausInvest sorgt dafür, dass sich der Fonds positiv entwickelt und das Portfolio rentabel bleibt. Gegenüber einem Direktinvestment erspart das Ihrer Stiftung eine Menge Aufwand, Zeit und Nerven.

Sicherheitsorientierte Anlagestrategie

Die sicherheitsorientierte Anlagestrategie von hausInvest verfolgt das Ziel, langfristig eine stabile Wertentwicklung für die Anleger zu erzielen. Das Portfoliomanagement investiert das Anlegerkapital ausschließlich in hochwertige, moderne Objekte – Bürogebäude, Shopping-Center, Hotels und Logistikimmobilien. Die breite Diversifikation nach Nutzungsarten und Regionen führt zu einer Unabhängigkeit des Fonds gegenüber wirtschaftlichen Schwankungen in einzelnen Teilmärkten.

Breite Risikostreuung

Im Fokus der Anlagestrategie stehen die stabilen europäischen Märkte, in denen sich mind. 85% des Immobilienportfolios befinden. Zur Renditeoptimierung investiert das Fondsmanagement zusätzlich maximal 15% des Immobilienvermögens in wirtschaftsstarke Regionen außerhalb Europas. Die breite Streuung trägt entscheidend zur stabilen Entwicklung des Fonds bei.

Regelmäßige Ausschüttungen

Nach § 252 KAGB sind Offene Immobilienfonds dazu verpflichtet, mindestens 50% der Fondserträge auszuschütten. Die regelmäßigen Ausschüttungen von hausInvest im Juni eines jeden Jahres schaffen Planbarkeit und Sicherheit für Stiftungen und ermöglichen es ihnen, mit diesen ordentlichen Erträgen ihren Stiftungszweck zu verfolgen

44 Jahre im Plus

Seit seiner Auflegung im Jahr 1972 weist hausInvest dank des aktiven Portfolio- und Asset-Managements jedes Jahr eine positive Rendite aus. Gerade für langfristig orientierte Anleger wie Stiftungen, die auf Erfolg, Erfahrung und Verlässlichkeit setzen, stellt dies eine notwendige Grundlage dar.

Stiftungseignung von hausInvest
- Attraktive Rendite trotz sicherheitsorientierter Anlagestrategie
- Regelmäßige Ausschüttungen von mind. 50% der Fondserträge im Juni eines jeden Jahres
- Leichte Handhabbarkeit des Fonds, auch in der Rechnungslegung
- Seit Fondsauflegung im Jahr 1972 jedes Jahr eine positive Rendite*
- Transparente Informationspolitik
- Gewährt Stiftungen einen kleinteiligen Zugang zu einer überdurchschnittlichen Immobilienexpertise
- hausInvest-Anteile ohne Ausgabeaufschlag
- Gebührenfreies Bausteinkonto
- Rendite mit Verantwortung
- Breite Risikostreuung dank hoher Diversifikation nach Nutzungsart und Region
- Niedriger Mindestanlagebetrag
- Reduziert mit einem optimalen Anteil von 20-25%** Schwankungen im Portfolio
- aktuelle Rendite von 2,3%* p.a. (Stand: 30.08.2016)

*Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag; Ausschüttung sofort wieder angelegt). Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.
** Ergebnis einer Studie der WHU Otto Beisheim School of Management in Zusammenarbeit mit der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität.

Kontakt


Jan Nietgen, Ansprechpartner für Stiftungen im Investoren- und Anlegermanagement der Commerz Real

Sie haben Fragen zu hausInvest oder rund um den Eröffnungs- prozess Ihres Bausteinkontos?
Gerne helfe ich Ihnen weiter!

Sie erreichen mich Montag - Freitag von 09:00 - 17:00 Uhr unter:

Tel.: +49 611 7105-4224

E-Mail:
stiftungen-hausinvest(at)commerzreal.com

Alle relevanten Dokumente für Stiftungen im Überblick

Zur Mediathek

Profitieren Sie von unseren aktuellen Online-Angeboten:

  • hausInvest-Anteile ohne Ausgabeaufschlag
  • Gebührenfreies hausInvest-Bausteinkonto

In 3 Schritten zum hausInvestor   Jetzt Anteile erwerben

###DISQUS###